Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum!
Opern- und Konzertfreunde Furth im Wald
04.05.2013 Operngala 05.02.2011 16. Opernball 05.04.2003 Operngala 04.08.2001 Oper, Rigoletto Der   Bariton   Richard   Haan    stellte   sich   dem   Further   Publikum   im   Jahr   2001   in   seiner   „Paraderolle“   als Rigoletto   vor.   Unvergesslich   bleibt   er   in   seiner   Rolle   als   verschlagener   Höfling   und   als   besorgter,   liebender Vater.   2003   beeindruckte   er   mit   seiner   Stimme   und Ausstrahlung   bei   der   Operngala   im ATT   und   gastierte auch   beim   Opernball   2011.   Für   einen   Opernsänger   ungewöhnlich   und   unglaublich   ist   seine   sportliche Kondition   als   Hobbyschwimmer:   er   hat   die   Straße   von   Gibraltar   sowie   den   Ärmelkanal   durchschwommen und   gehört   weiterhin   zu   den   besten   „Dauerschwimmern“   des   Nachbarlandes.   Richard   Haan   wurde   1949 in    Košice    geboren,    wo    seine    Eltern    an    der    Oper    engagiert    waren.    Er    studierte    bei    hervorragenden Musikpädagogen   in   der   Tschechischen   Republik   und   in   Bulgarien   Gesang   und   bekam   1979   sein   erstes Soloengagement   am   Staatstheater   Ústí   nad   Labem/Aussig   an   der   Elbe.   Es   folgten   Olomouc/Olmütz,   die Janáček-Oper   in   Brünn   und   Bratislava.   Seit   Herbst   2001   ist   er   Solist   der   Staatsoper   Prag.   Mit   seiner hervorragenden   Gesangstechnik   und   seiner   überzeugenden   schauspielerischen   Fähigkeit   gehört   er   zu den   weltweit   gefragten   tschechischen   Künstlern.   Er   widmet   sich   auch   der   Konzerttätigkeit   mit   Kantaten, Oratorien und Liedern. In   seinem   Repertoire   hat   Richard   Haan   über   100   Baritonrollen.   Zu   seinen   Lieblingsrollen   gehören   Porgy,   Scarpia,   der   Fliegende   Holländer, Jochanaan, Don Giovanni, Macbeth, Nabucco und nicht zuletzt Rigoletto.